de_DE

Jobfeed News

Neue Studie: “HR-Jobmarkt-Report” analysiert den Online-Arbeitsmarkt seit 2016

Amsterdam, 12.05.2020

Entwicklung des HR-Stellenmarkts seit 2016 überproportional stark

Im “HR-Jobmarkt-Report” haben wir zusammen mit der Unternehmensberatung meta HR den Online-Stellenmarkt für Positionen im HR- und Recruiting-Bereich untersucht. Die Analyse auf Basis von Arbeitsmarktdaten aus Jobfeed geht detailliert auf die Entwicklungen von HR-Berufe in den Jahren 2016 bis 2019 ein. Hier stellen wir einige Ergebnisse vor.

Laden Sie die gesamte Studie herunter.

Online-Jobmarkt vor der Coronakrise deutlich gewachsen
Der Online-Stellenmarkt in Deutschland ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich stark gewachsen und hat sich seit 2016 um den Faktor 2,6 vergrößert. Das Wachstum der Stellen im Recruiting- und HR-Bereich ist noch größer (Faktor 2,9). Dies wird als klarer Hinweis darauf gewertet, dass HR-Positionen eine zunehmende Relevanz für Arbeitgeber besitzen und HR-Kompetenz immer mehr Inhouse vorgehalten wird. Gleichfalls ist auch der HR-Dienstleistungssektor gewachsen.

Jährliches prozentuales Wachstum des gesamten Online-Jobmarkts und der HR-Jobs im Vergleich

Recruiter-Profile immer stärker gesucht
Die meistgesuchten Jobprofile im HR-Bereich sind Personalberater, Recruiter und HR-Manager, Personalsachbearbeiter sowie Manager für Bildung- und Beschäftigungsförderung. Diese fünf meistgesuchten HR-Jobprofile stehen zusammen für eine durchschnittliche Nachfrage von rund 60% aller gesuchten HR-Profile. Unter ihnen erfuhr vor allem das Recruiter-Profil einen erkennbaren Aufschwung und steht seit 2019 an der Spitze der Top 5.

Entwicklung der Top 5 meistgesuchten HR-Profile 2016-2019

Recruiting-Kompetenz stark gefragt
Der “HR-Jobmarkt-Report” geht daher in einem Extra-Kapitel auch auf diese besonders gefragte Berufsgruppe ein. Auch im Blick auf die aktuellen Entwicklungen im Zuge der Coronakrise sollten Arbeitgeber sich bewusst machen, dass kompetente Recruiter äußerst gefragt sind und eine wertvolle Kompetenz für den Arbeitgeber darstellen.

Genaue Kenntnis des Arbeitsmarktes ist zentral für Recruitingerfolg
Studien-Co-Autor Christoph Athanas, Geschäftsführer von meta HR, hebt die Bedeutung  von Jobmarktdaten für erfolgreiche Recruitingstrategien hervor: “Unsere Studie erweitert die Marktkenntnis für Entscheidungen in HR- und Recruiting-Abteilungen”. Weiter führt er aus: “Wer Recruiting erfolgreich planen und umsetzen möchte, braucht genaue Marktkenntnis. Unsere Studie zeigt solche Insights exemplarisch am HR-Sektor selbst.”

Über Jobfeed
Jobfeed von Textkernel durchsucht automatisch jeden Tag das Internet auf neue Stellenangebote. Gefundene Angebote werden eingetragen und nach Kriterien wie Beruf, Ausbildung, Ort und Firmenname kategorisiert. Die Daten können um Informationen wie Berufssynonyme, Brancheninformationen und Firmendaten ergänzt werden. Das Portal ermöglicht es unter anderem, unkompliziert alle Stellenangebote zu durchsuchen, Analysen zu erstellen oder einen Job-Alarm einzustellen.

Laden Sie jetzt den kompletten HR-Jobmarkt-Report herunter:

The post Neue Studie: “HR-Jobmarkt-Report” analysiert den Online-Arbeitsmarkt seit 2016 appeared first on Textkernel.

Jobfeed knackt die Milliardengrenze!

Amsterdam, 08.01.2020

Textkernel-Tool findet sein millardstes Online Job Posting

Jobfeed, die Online-Jobdatenbank von Textkernel, hat seine milliardste Online-Stellenanzeige gesourct. Für das Entwicklungsteam ist diese Marke wie ein kleines Jubiläum. Für uns ein Grund, mal genauer auf die Informationen zu schauen, die in dieser unvorstellbaren Zahl stecken.

Neugierig geworden? Hier können Sie die vollständige Infografik herunterladen:

The post Jobfeed knackt die Milliardengrenze! appeared first on Textkernel.

Jobfeed knackt Milliardengrenze

Amsterdam, 08.01.2020

Textkernel-Tool findet sein milliardstes Online Job Postings

Jobfeed, die Online-Jobdatenbank von Textkernel, hat seine milliardste Online-Stellenanzeige gesourct. Für das Entwicklungsteam ist diese Marke wie ein kleines Jubiläum. Für uns ein Grund, mal genauer auf die Informationen zu schauen, die in dieser unvorstellbaren Zahl stecken.

Über 200.000 Postings am Tag

Seit fast 13 Jahren durchsucht Jobfeed – anfangs nur auf dem niederländischen Jobmarkt – täglich das Netz nach neuen Job Postings, kategorisiert sie und stellt sie in einer durchsuchbaren Datenbank zusammen. Eine Milliarde ist eine kaum vorstellbare Zahl. Eine einfache Rechnung hilft: Seit 2006 hat Jobfeed im Schnitt 217.533 Postings pro Tag und 9.063 Job Postings pro Stunde gefunden. Was fällt auf in diesem riesigen Datensatz?

Laden Sie hier unsere komplette Infografik herunter!

US-Dominanz

Auffallend ist die deutliche Dominanz des amerikanischen Jobmarkts in den Jobfeed Daten. Fast die Hälfte der Online-Job Postings stammt aus den USA. Dabei startete das Jobfeed Tool dort erst 2016. Der amerikanische Jobmarkt veröffentlicht deutlich mehr Online Job Postings als die einzelnen europäischen Märkte.

Sprachbarrieren

Logisch: Die meisten Länder posten Jobs in ihren Landessprachen. Doch wie sieht es mit anderen Sprachen aus. Und welche sind es? Die Niederlande sind vorne mit fast 5% englischsprachigen Stellenanzeigen, gefolgt von Deutschland mit 3,8%. Frankreich bleibt sprachtechnisch zuhause und postet fast alle Stellenanzeigen en français.

Teilzeit-Paradies Niederlande

Niederländische Arbeitgeber suchen deutlich öfter nach Mitarbeitern, die nur in Teilzeit arbeiten. In fast 20% der Online Stellenanzeigen sind weniger als 32 Stunden pro Woche geordert. Beim zweitplatzierten Frankreichsind es 12,2%, alle anderen Länder bleiben unter 10%.

Jobfeed verschafft Ihnen Vorsprung

Jobfeed durchsucht automatisch täglich das Internet auf neue Stellenangebote. Angebote werden automatisch in Jobfeed eingetragen und nach Kriterien wie Beruf, Ausbildung, Ort und Firmenname kategorisiert. Die Daten können z.B. um Brancheninformationen oder Firmendaten ergänzt werden. Jobfeed ermöglicht es Ihnen, unkompliziert alle Stellenangebote zu durchsuchen, Analysen zu erstellen, Sales Leads zu erkennen und/oder einen Job-Alarm einzustellen. Erfahren Sie mehr über Jobfeed!

Sie können die Infografik hier herunterladen:

The post Jobfeed knackt Milliardengrenze appeared first on Textkernel.

< Neuere | Aktuell | 2 | 3 | Ältere >

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Sie müssen Cookies zulassen, um dieses Formular ausfüllen und senden zu können.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an
Datenschutzerklärung

Einige unserer Kunden

Möchten Sie das die Kundenreferenz in voller Länge lesen? Besuchen Sie die Referenz-Seite.